Faux Painting 101: Tipps, Tricks und inspirierende Ideen für das Faux-Finish

Kunstmalerei kann ein heikles Geschäft sein. Die Vorstellung von „Faux“ vor irgendetwas bedeutet, dass es sich um eine Fälschung, eine Kopie, eine taktische Version der realen Sache handelt. Es ist zwar unwahr, dass „Faux“ -Dinge dem realen Geschäft immer unterlegen sind, aber es ist wichtig, auf ein schönes Endprodukt zu achten. Faux-Lackierungen in der Wohnkultur bilden keine Ausnahme von dieser Regel. Tun Sie es auf die richtige Weise, um Ergebnisse zu erzielen, auf die Sie stolz sein können.


Faux Painting 101: Tipps, Tricks und inspirierende Ideen für das Faux-Finish

Faux-Painting (oder Faux-Finishing ) ist ein Begriff, der verwendet wird, um eine dekorative Lackierung zu beschreiben, die das Aussehen eines anderen Materials nachahmt. Marmor, Holz und Stein sind übliche Materialien, die mit der Nachbildung von Kunstgegenständen nachgeahmt werden.

Faux Painting 101: Tipps, Tricks und inspirierende Ideen für das Faux-Finish

Wir haben diesen allgemeinen Leitfaden für das Faux-Painting und Faux-Finish auf den Innenflächen Ihres Hauses zusammengestellt. In den meisten Fällen wird Farbe oder Glasur für einen einzigartigen, herausragenden Effekt verwendet. Wir hoffen, dass Sie die Informationen nützlich finden.

Betonieren

Faux Painting 101: Tipps, Tricks und inspirierende Ideen für das Faux-Finish

Faux Painting 101: Tipps, Tricks und inspirierende Ideen für das Faux-Finish

(Ja, das ist ein erfundenes Wort. Dies bedeutet „Malen eines Beton-Faux-Finish“.) Um einen weichen, zeitgemäßen Look und ein Gefühl für Ihre fauxfertigen Wände zu erzielen, sollten Sie das Aussehen von Beton nachahmen, indem Sie diesem vollständigen Lernprogramm folgen. Kurz gesagt, der Prozess beinhaltet die zufällige, aber strategische Einbeziehung von weißer, grauer und schwarzer Farbe und Verglasung mit einer 9-Zoll-Gipsklinge.

Körnung

Faux Painting 101: Tipps, Tricks und inspirierende Ideen für das Faux-Finish

Da Faux Bois ein heißer Trend in Innenräumen ist, könnte die Maserung der Weg in Faux-Oberflächen sein. Kaufen Sie ein Körnungswerkzeug (speziell für die Erzeugung einer Holzmaserung), und ziehen Sie es vorsichtig nach unten oder über eine nasse glasierte oder lackierte Oberfläche. Stellen Sie sicher, dass Sie das Körnungswerkzeug an zufälligen, abwechslungsreichen Stellen bewegen, um den natürlichen Verlauf der Holzmaserung nachzuahmen.

Strie Malerei.

Faux Painting 101: Tipps, Tricks und inspirierende Ideen für das Faux-Finish

Strie ist eine Faux-Finish-Maltechnik , mit der weiche Farbstreifen erzeugt werden. Wenn die Streifen auf die Wandfarbe gezogen werden, ist das Ergebnis etwas Weiches, das dem Stoff ähnelt. Tragen Sie eine Farb- / Glasur-Kombination mit einer Walze und vertikalen Strichen auf. Ziehen Sie dann einen Pinsel mit langen Borsten vorsichtig durch die Farbe / Glasur.

Schwamm

Faux Painting 101: Tipps, Tricks und inspirierende Ideen für das Faux-Finish

Die Verwendung eines Schwammes in der Kunstmalerei gibt es schon seit Jahren. es ist ein Grundnahrungsmittel in der Welt des Imitats. Tauchen Sie einen trockenen Schwamm leicht in die Farbe und drücken Sie ihn leicht auf die Oberfläche, mit der Sie arbeiten. Der Schlüssel zum Schwämmen ist es, mehrere Schichten zu erstellen, von denen jede sehr hell ist, um die Farbdichte aufzubauen, die Sie suchen. Sie möchten, dass die Schwammfarben auf der gesamten Oberfläche so gleichmäßig wie möglich sind. Erwägen Sie die Verwendung etwas unterschiedlicher Farbtöne der gleichen Farbe, um eine subtile Tiefe Ihrer fertigen Oberfläche zu erreichen.

Denim-Malerei.

Faux Painting 101: Tipps, Tricks und inspirierende Ideen für das Faux-Finish

Verwenden Sie den Indigo-Farbton, der zu Ihnen spricht (lesen Sie Ihre Lieblingsjeansfarbe) oder ähnliches, um einen Denim-Effekt an Ihren Wänden zu erzeugen. Streichen Sie in vertikalen und horizontalen Strichen, um die Kreuzstiche von Denim zu simulieren, um eine unkonventionelle, moderne Variante der Lackierung zu erreichen.

Ziegelstein

Faux Painting 101: Tipps, Tricks und inspirierende Ideen für das Faux-Finish

Erstellen Sie die Illusion von Ziegeln auf beliebigen Oberflächen, indem Sie sie mit Imitaten bemalen . (Diese Technik könnte sich für ein charmantes Terrassendekor oder eine „freiliegende“ Backsteinmauer als nützlich erweisen.) Verwenden Sie ein gezacktes Küchenmesser, um ein paar synthetische Schwämme in Ziegelform und -größe zu schneiden, platzieren Sie sie und kleben Sie sie auf Sperrholz. Malen Sie die Stempelschwämme mit einer Rolle mit Ziegelsteinfarbe und drücken Sie sie auf die Oberfläche. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis die Oberfläche mit „Ziegeln“ bedeckt ist.

Ragging

Faux Painting 101: Tipps, Tricks und inspirierende Ideen für das Faux-Finish

Zerdrücken Sie ein feuchtes Tuch (oder eine Plastik- oder Papiertüte) und drücken Sie es zufällig in die nasse Glasur oder Farbe an Ihre Wand, um einen gestreiften Faux-Effekt zu erzeugen. Achten Sie darauf, den mit Glasur getränkten Lappen regelmäßig auszuspülen oder auszutauschen.

Lappen-Rollen

Faux Painting 101: Tipps, Tricks und inspirierende Ideen für das Faux-Finish

Zerknüllen Sie einen Lappen und rollen Sie ihn in eine wurmartige Form. Rollen Sie die lackierte oder verglaste Wandoberfläche für einen subtilen Faux-Effekt herunter. Wenn Sie mehr Drama wünschen, fügen Sie die Farbe oder Glasur auf den Lappen selbst, bevor Sie an der Wand rollen. (Hinweis: In diesem Foto wurde Schieferblau auf einen baltischen grünen Sockel gerollt, dann wurde antike Glasur über beide geschäumt.)

Marmorieren

Faux Painting 101: Tipps, Tricks und inspirierende Ideen für das Faux-Finish

Echter Marmor ist natürlich die Crème de la Crème, aber wenn Sie nicht in der Lage sind, Carrera-Marmor oder etwas Ähnliches zu haben, sollten Sie eine realistische faux-Version bemalen. Dieses Schritt-für-Schritt-Tutorial enthält Fotos und Tipps, um mit nur wenigen vorsichtigen Farbbewegungen einen hochwertigen Look zu erzielen.

Lederung

Faux Painting 101: Tipps, Tricks und inspirierende Ideen für das Faux-Finish

Ähnlich wie beim Rollen von Lappen können Sie mit Lederleder den luxuriösen Look von Leder an Ihren Wänden nachempfinden. Beginnen Sie mit dem Malen der Grundfarbe an den Wänden, rollen und binden Sie mehrere Gämsen zusammen. Tragen Sie Glasur auf die Wand über der Grundschicht auf, indem Sie die Gämse leicht rollen. Die weiche Textur der Gämse führt zu einem weichen, melierten Look, der an verzweifeltes Leder erinnert.

Tupfen

Faux Painting 101: Tipps, Tricks und inspirierende Ideen für das Faux-Finish

Nehmen Sie Ihre Hände an einem tollen Pinsel (dieser Pinsel wurde speziell für die Endbearbeitung von Kunststoffen entwickelt, normalerweise mit steifen, kurzen Borsten), und drücken Sie dann die Enden auf die nass glasierte oder lackierte Oberfläche. Dadurch entsteht ein sehr subtiler, fein strukturierter, fast weicher Faux-Look . Stellen Sie sicher, dass Sie den Pinsel nicht ziehen. Verwenden Sie nur eine Auf-Ab-Bewegung, um beste Ergebnisse zu erzielen.

Stenciling

Faux Painting 101: Tipps, Tricks und inspirierende Ideen für das Faux-Finish

Verwenden Sie Malerband, um die Schablone Ihrer Wahl an der Oberfläche zu befestigen, die Sie faux veredeln. Tragen Sie die Farbe mit einer Auf-Ab-Bewegung (oder eher nach innen für eine Wand) mit einem Schablonierpinsel auf. Entfernen Sie die Schablone, wenn die Farbe noch nass ist, und bringen Sie sie an der nächsten Stelle an. Verwenden Sie ggf. eine Wasserwaage, um die Ausrichtung aufrecht zu erhalten. Wiederholen.

Verputzen

Faux Painting 101: Tipps, Tricks und inspirierende Ideen für das Faux-Finish

Verteilen Sie Gips von Paris (oder venezianischen Gips) mit einem Spachtel über Ihre Oberfläche, um eine dickere Textur zu erzeugen. Verwenden Sie dann Farbe und / oder Glasur, um die Texturverläufe zu betonen. Dies ist eine schöne Möglichkeit, eine alte Welt an Wänden und Decken wieder herzustellen.

Beunruhigend

Faux Painting 101: Tipps, Tricks und inspirierende Ideen für das Faux-Finish

Auch als „Shabby Chic“ bekannt, hatten verzweifelte Oberflächen in den letzten Jahren eine recht treue Anhängerschaft. Bedenken Sie bei der Verwendung von Flecken in Ihrem Imitat-Finish , wo sich die natürliche Abnutzung im Raum befinden würde. Häufig werden die Kanten, Seiten oder behandelten Bereiche im Laufe der Zeit am stärksten belastet. Schleifen Sie diese Bereiche nach dem Malen in den gewünschten Farben leicht ab, bis Sie den gewünschten Effekt erzielen. Beenden Sie es mit Flecken, Wachs oder einer anderen Schutzschicht.

Ziehen

Faux Painting 101: Tipps, Tricks und inspirierende Ideen für das Faux-Finish

Wenn Sie das Aussehen einer Seegras-Tapete mögen, könnten Sie mit der Faux-Finish-Schlepptechnik viel Glück haben. Halten Sie einen schleifenden Pinsel (speziell mit langen Borsten) in einem niedrigen Winkel und ziehen Sie ihn in langen, glatten Bewegungen nach unten oder über die glasierte oder lackierte Oberfläche. Das Endergebnis ist eine horizontale oder vertikale, groblinige, strukturierte Oberfläche.

Faux Painting 101: Tipps, Tricks und inspirierende Ideen für das Faux-Finish

Hast du schon andere Faux-Finishs gesehen, die du geliebt hast? Wie wäre es mit diesem Faux-Finish auf bemaltem Blattsilberpapier?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.