Sebastian Herkners "Das Haus" feiert auf der IMM Cologne 2016 Offenheit und Transparenz im Wohndesign

Als sein beeindruckendes Haus „Das Haus“ für Besucher der Kölner Möbelmesse IMM International geöffnet wurde, bemerkte der deutsche Designer Sebastian“ herkner> , dass Design Verantwortung übernehmen und versuchen sollte, bei der kulturellen Integration mitzuhelfen. Bei der Auswahl der Materialien und Objekte für „Das Haus“ hatte Herkner die deutsche „Wilkommenskultur“ im Sinn. Das Ergebnis ist ein offenes Interieur voller internationaler Einflüsse, das Besucher in den grünen Mittelpunkt lockt, um sich zu entspannen und zu verbinden. Homedit hat das Haus erkundet, um herauszufinden, welche Ideen Ihr nächstes Heim- oder Raumprojekt beeinflussen könnten…


Sebastian Herkners "Das Haus" feiert auf der IMM Cologne 2016 Offenheit und Transparenz im Wohndesign
Das Haus von Sebastian Herkner möchte alle begrüßen
Sebastian Herkners "Das Haus" feiert auf der IMM Cologne 2016 Offenheit und Transparenz im Wohndesign
Das Haus 2016, Sebastian Herkner, imm cologne 2016

Das Haus simuliert einen Wohnsitz von über 200 m² und wird als Herzstück der Internationalen“ m errichtet> . Dieses Projekt spiegelt jedes Jahr zeitgenössische Einrichtungstrends und den Wunsch nach sozialem Wandel wider. Ein Besuch in Das Haus ermöglicht es uns, ein Porträt des Designers zu sehen und einen Plan für die Gestaltung unseres eigenen Interieurs als Ausdruck unserer Persönlichkeit zu erleben.

Sebastian Herkner hat sich zu einem neuen Gesicht für deutsches Design entwickelt. Er arbeitete während seines Studiums in London mit Stella McCartney und hat seitdem Produkte für Unternehmen wie Moroso , Classicon , Pulpo und Leff Amsterdam entworfen und zahlreiche Preise für seine Arbeiten gewonnen.

Sebastian Herkners "Das Haus" feiert auf der IMM Cologne 2016 Offenheit und Transparenz im Wohndesign
Der Eingang zum Das Haus 2016

Das Haus von Herkner ist eine kreisförmige Struktur mit fast keinen festen Wänden, die ein flexibles Wohnen in anpassbaren Räumen ermöglicht. Der Panoramablick öffnet sich von jeder Position im Inneren. Ähnlich wie in vielen niederländischen Häusern können die Wohnräume durch große Fenster von außen betrachtet werden. Der Designer meinte: „Es war mir wichtig, dass Das Haus wirklich für jeden offen ist.“ Eine für Rollstuhlfahrer zugängliche Rampe bringt Sie in den Küchenbereich, um dort zu betreten. Hier baumeln Herkners dynamische Leuchten für Fontana Arte .

Sebastian Herkners "Das Haus" feiert auf der IMM Cologne 2016 Offenheit und Transparenz im Wohndesign
Nebra Lichter von Sebastian Herkner für Fontana Arte
Sebastian Herkners "Das Haus" feiert auf der IMM Cologne 2016 Offenheit und Transparenz im Wohndesign
Das Haus aus der Mitte herausschauen

Offenheit ist eine Herausforderung, erinnert sich Herkner an das Zuhause seiner Großeltern: „Die Nachbarn haben gerade geklopft und sind gekommen, jetzt haben wir fünf Schlösser und CCTV-Kameras“, während Offenheit nicht so praktisch ist. Auf diese Weise verweist das Haus auf die kreisförmigen Jurten mongolischer Reisende, die für ihre herzlichen Besucher bekannt sind.

Sebastian Herkners "Das Haus" feiert auf der IMM Cologne 2016 Offenheit und Transparenz im Wohndesign
Unter den Pflanzen im verlockenden grünen Kern des Hauses

Das grüne Zentrum zieht Sie wie eine Oase tropischer Pflanzen rund um die beiden Dedon Mbrace Sessel an. Die Sabine Marceles Voie Light verleihen“ dem gr modernen glanz> . Am Rand gestapelte Kissen verwandeln die flachen Stufen in zusätzliche Sitzgelegenheiten für Gäste. In einem separaten, eher traditionell aussehenden Loungebereich erwarten Sie ein weiches, samtiges Arflex-Sofa aus Aquamarin und der für Classicon entworfene Herkner Bell Tisch.

Sebastian Herkners "Das Haus" feiert auf der IMM Cologne 2016 Offenheit und Transparenz im Wohndesign
Wohnzimmer am Rande des Hauses
Sebastian Herkners "Das Haus" feiert auf der IMM Cologne 2016 Offenheit und Transparenz im Wohndesign
Der Arbeitsbereich verbindet sich mit dem Wohnbereich
Sebastian Herkners "Das Haus" feiert auf der IMM Cologne 2016 Offenheit und Transparenz im Wohndesign
Ein Arbeitsbereich, der am Ende des Tages problemlos geschlossen werden kann

Am Rand des Wohnbereichs dient ein diskretes Orcus-Sideboard als Arbeitsstation, an dessen Spitze die fuzzy-Uhr „Felt Two“ von Leff Amsterdam steht.

Sebastian Herkners "Das Haus" feiert auf der IMM Cologne 2016 Offenheit und Transparenz im Wohndesign
Die freche Leff Amsterdam fühlte sich an

Die Küche aus Edelstahl und Massivholz wird von einem großen, hellgelben Kunststoff-Trennwand umhüllt, der die Zone der Lebensmittelproduktion mit dem Genuss von Lebensmitteln verbindet. Der Essbereich ist durch den massiven TA18 Massivholz-Esstisch von Phillip Mainzer im E15 abgegrenzt.

Sebastian Herkners "Das Haus" feiert auf der IMM Cologne 2016 Offenheit und Transparenz im Wohndesign
Gelbe Plastikgarnituren des Tisches von E15
Sebastian Herkners "Das Haus" feiert auf der IMM Cologne 2016 Offenheit und Transparenz im Wohndesign
Die Küche aus Stahl und Massivholz
Sebastian Herkners "Das Haus" feiert auf der IMM Cologne 2016 Offenheit und Transparenz im Wohndesign
Metallischer Vorhangteiler umgibt das Schlafzimmer

Vorbei an einem glänzenden metallischen Vorhang aus recycelten Materialien betreten Sie den atemberaubenden“ bad-> und Schlafzimmerkomplex. Keine Sorge, hier gibt es Vorhänge für die Privatsphäre! Die Wand besteht aus Ziegelsteinen und verleiht dem Badezimmer einen leichten Duft. Agape bietet die freistehende Badewanne, ein rundes Waschbecken und einen Klappspiegel. Auf der Vitra-Holzbank aus Holz sorgen ein lockeres Arrangement aus weißen, flauschigen Handtüchern und Accessoires wie der Pulpo-Behälter von Herkner für eine einladende Atmosphäre. Vielleicht kommen die Gäste gerne zu einem Gespräch mit dem Badenden?

Sebastian Herkners "Das Haus" feiert auf der IMM Cologne 2016 Offenheit und Transparenz im Wohndesign
Das offene Baddesign verbindet sich mit dem Schlafzimmer
Sebastian Herkners "Das Haus" feiert auf der IMM Cologne 2016 Offenheit und Transparenz im Wohndesign
Detail der Seifenwand und der Vitra Bank
Sebastian Herkners "Das Haus" feiert auf der IMM Cologne 2016 Offenheit und Transparenz im Wohndesign
Das stilvolle Badezimmer duftet angenehm von einer Seifensteinwand
Sebastian Herkners "Das Haus" feiert auf der IMM Cologne 2016 Offenheit und Transparenz im Wohndesign
Badezubehör der natürlichen Bürste, die an der Metallwand hängt

Die Tapete Petite Friture betont das Schlafzimmer, in dem sich ein bequemes, gepolstertes Kopfteil um das Bett der Schramm Werkstätten legt. Wieder filtern viele Pflanzen die Luft und tragen zur gemütlichen Atmosphäre bei.

Sebastian Herkners "Das Haus" feiert auf der IMM Cologne 2016 Offenheit und Transparenz im Wohndesign
Dschungeltapete von Tiphaine de Bodman bei Petite Friture
Sebastian Herkners "Das Haus" feiert auf der IMM Cologne 2016 Offenheit und Transparenz im Wohndesign
Luxuriöses Bett der Schramm Werkstätten

Auf dem Weg nach draußen versucht der sehr hölzerne Unam Schaukelstuhl, uns zum Bleiben zu verleiten. Aber es gibt so viel zu sehen in der großen Halle der Ausstellungshalle am Kölner IMM, dass wir höflich ablehnen müssen, um Homedit-Lesern mehr Highlights der Show zu bringen. Wir gehen an einer geschwungenen Reihe grauer Kai Linke- Pendelleuchten vorbei und in die Reihe nach Reihe des glänzenden neuen Designs.

Sebastian Herkners "Das Haus" feiert auf der IMM Cologne 2016 Offenheit und Transparenz im Wohndesign
Unam Schaukelstuhl von very wood
Sebastian Herkners "Das Haus" feiert auf der IMM Cologne 2016 Offenheit und Transparenz im Wohndesign
Rosenthal Domo Töpfe
Sebastian Herkners "Das Haus" feiert auf der IMM Cologne 2016 Offenheit und Transparenz im Wohndesign
Cosmo light von Kai Linke
Sebastian Herkners "Das Haus" feiert auf der IMM Cologne 2016 Offenheit und Transparenz im Wohndesign
Bodenkissen für vollen Komfort
Sebastian Herkners "Das Haus" feiert auf der IMM Cologne 2016 Offenheit und Transparenz im Wohndesign
Multifunktionsmöbel – Stuhl und Couchtisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.